Fotografie ?

Wie bin ich eigentlich dazu gekommen?

Als 1990 mein Sohn geboren ist, musste ich voller Stolz Fotos von ihm machen und Leuten zeigen.
Einem lieben Kollegen zeigte ich auch oft Fotos, allerdings war er ambitionierter Hobbyfotograf.
Er fing an mit mir über meine Fotos zu reden und so steigerte sich mein Interesse immer weiter.
Da hat es nicht lange gedauert und es musste eine Spiegelreflexkamera her. Von da an nahm alles seinen Lauf.
Ich schlug den au­to­di­dak­tischen Weg ein und hatte ganz viele tolle Momente.
Bis heute fesselt mich die Fotografie und es soll noch laaaange so bleiben.